Wie mir ein Häkchen den SVERWEIS in Pivot-Auswertungen erspart

Früher konnte ich beim Anlegen einer Pivot-Auswertung nur auf die Daten einer einzigen Tabelle zugreifen. Brauchte ich Informationen aus einer weiteren Tabelle, musste ich beide Tabellen mittels SVERWEIS kombinieren. Seit Excel 2013 geht das viel einfacher – und ganz ohne SVERWEIS!

 

Die Lösung bringt das Datenmodell. Mit seiner Hilfe kann ich beliebig viele Tabellen als Datenbasis für meine Pivot-Auswertungen heranziehen. Das ist einfacher und weniger fehleranfällig. Wie leicht diese Lösung ist, zeigt mein kurzes Video.

 

Mehrere Tabellen auswerten ohne SVERWEIS aus Excel 2016/2013: Pivot-Berichte mit Datenmodell verbessern von Dominik Petri

 

Ihnen juckt es in den Fingern und Sie möchten es gleich selbst ausprobieren? Dann laden Sie sich hier die Beispieldatei herunter.

 

Wenn Sie lieber lesen anstatt zu schauen, finden Sie eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung in meinem Blogbeitrag auf office-kompetenz.de.