Vereinfachte Verwaltung von Beziehungen im Datenmodell von Excel 2016

In der Office-Insider Version gibt’s seit gestern einige Neuerungen. Zwei gefallen mir dabei besonders gut:

 

1. Die Diagrammsicht des Datenmodells lässt sich nun bequem als Bild speichern.
2. Das Dialogfeld zum Bearbeiten von Beziehungen wurde deutlich verbessert.

 

Das sind die Vorteile des neuen Dialogfelds

Bisher musste ich im Dialogfeld die Spalten aus einer Dropdownliste auswählen. Ohne Kenntnis der jeweiligen Spalteninhalte war das oft schwierig und führte zu falschen Beziehungen.

 

Jetzt werden die Spalten mit Daten angezeigt. Das macht das Finden passender Spalten zum Kinderspiel. Einfach die jeweiligen Spalten anklicken. Fertig.

 

Beziehungen_verwalten_Excel_2016

Das Finden passender Spalten wird dank des neuen Dialogfelds deutlich einfacher, weil auch die Spalteninhalte angezeigt werden

 

Alle Neuerungen zu Power Pivot in Excel 2016 können Sie hier nachlesen.

 

Informative Gantt-Diagramme jetzt komplett kostenlos

Um die zeitliche Abfolge der Aktivitäten in einem Projekt zu zeigen, kommt meist ein Gantt-Diagramm zum Einsatz. Es stellt die Aktivitäten als Balken auf einer Zeitachse dar.

 

Einfaches_Gantt_Diagramm_Excel

Ein einfaches Gantt-Diagramm in Excel

 

Gantt-Diagramme lassen sich beispielsweise in MS Project anlegen oder mit etwas Mühe auch in Excel über ein gestapeltes Balkendiagramm nachbauen.

 

Seit dem 10. März 2016 gibt es eine Alternative, die das deutlich besser kann, denn Microsoft stellt für Power BI Desktop in der Custom Visuals Gallery nun eine Visualisierungsvorlage für Gantt-Diagramme bereit:

 

PowerBI_Custom_Visuals_Gantt

Gantt_Beschreibung

 

Was die Visualisierungsvorlage für Gantt-Diagramme leistet

Sie zeigt:

– die Aufgaben,
– deren Startdatum,
– deren Dauer,
– die Fertigstellung in % sowie
– die Ressourcen (zuständige Mitarbeiter für die jeweilige Aufgabe).

 

Genial finde ich, dass sich die Ressourcen farblich differenziert darstellen lassen und damit sofort einer bestimmten Abteilung oder Tätigkeit zuzuordnen sind.

 

Mit Excel wäre das nur mit erheblichem Aufwand möglich.

 

Am meisten begeistert mich aber die Linie innerhalb der Balken, die die Fertigstellung in Prozent ausdrückt. Wie ließe sich das in Excel erreichen?

 

Mit Power BI Desktop geht das ganz ohne Excel.

 

Ein kurzes Video zeigt, wie das Gantt-Diagramm angelegt wird

Power_BI_Desktop_Gantt

Hier der Link zu dem Video von Microsoft, das Schritt für Schritt zeigt, wie ein Gantt-Diagramm entsteht und wie es angepasst werden kann: https://youtu.be/qJ7s_KrGiUU

 

Das Anlegen eines Gantt-Diagramms LIVE erleben

Während meines Workshops am 22. und 23. Juni in Fulda werde ich in einer zusätzlichen Abendveranstaltung Power BI Desktop vorstellen und dabei u.a. am neuen Gantt-Visual demonstrieren, wie einfach der Umgang mit der Software ist.

 

 

 

Smiley in Office 2016 weg: So lässt sich der Fehler beheben

Zum bequemen Starten von Makros über die Symbolleiste für den Schnellzugriff verwenden viele Anwender gerne den Smiley. In Excel 2016 ist mir das Lächeln kürzlich im wahrsten Sinne des Wortes vergangen: Statt des Smileys war in meiner Schnellzugriffsleiste nur ein Kreis zu sehen.

 

Excel_2016_QAT_ohne_Smiley

Anstatt des Smileys wird in der Symbolleiste für den Schnellzugriff von Office 2016 lediglich ein Kreis angezeigt

Das Design ist schuld

Nach wenigen Mausklicks war der Grund für das verschwundene Lächeln gefunden. Bei den Office-Designs »Bunt« und »Dunkelgrau« wird aus dem Smiley ein Kreis. Nur beim Design »Weiß« wird er korrekt angezeigt:

 

Happy_Face_2016

Nur im Office-Design »Weiß« wird der Smiley korrekt angezeigt

So kehrt das Lächeln in allen Designs zurück

Mir ist das weiße Design zu kontrastarm und die Arbeit damit auf Dauer zu anstrengend. Daher habe ich mir das Lächeln mit folgendem Trick zurückgeholt:

 

Per Rechtsklick auf die die Schnellzugriffsleiste lasse ich sie nun unter dem Menüband anzeigen:

 

Happy_Face_2016_unter_dem_Menüband

Wird die Symbolleiste für den Schnellzugriff unter dem Menüband angezeigt, ist der Smiley in allen Office-Designs wieder sichtbar

Sind noch weitere Schaltflächen betroffen?

Sie haben noch weitere Schaltflächen entdeckt, die in Office 2016 nicht korrekt dargestellt werden? Dann hinterlassen Sie bitte einen entsprechenden Kommentar. Vielen Dank!

 

Warum erscheint in Excel 2016 der Befehl für Power View nicht?

Dass man Power Query in Excel 2016 vergeblich sucht, hatte ich in meinem vorangegangenen Beitrag berichtet. Auch Power View – ein zweites Mitglied der BI-Familie – scheint in Excel 2016 ebenfalls verschwunden zu sein.
In Excel 2013 kann ich über Einfügen > Berichte > Power View interaktive Dashboards erstellen.
Doch in Excel 2016 klappt es mit dieser Befehlsfolge nicht. Auch an anderer Stelle im Menüband kann ich die Schaltfläche Power View nicht ausmachen. Und das, obwohl ich in Excel 2016 das COM Add-In für Power View extra aktiviert habe. Weiterlesen „Warum erscheint in Excel 2016 der Befehl für Power View nicht?“

Excel 2016: Wo ist Power Query abgeblieben?

Power Query macht das Importieren, Aufbereiten und Bereinigen von Daten leichter und schneller. Daher hat es sich seit seiner Beta-Phase (damals hieß es noch Data Explorer) schnell zu meinem Lieblingswerkzeug entwickelt.

Denn mit dem Textkonvertierungs-Assistent von Excel stieß ich häufig an unüberwindbare Grenzen. Ich musste dann die Daten mühsam von Hand nachbearbeiten oder erst ein Makro programmieren oder auf das in die Jahre gekommene MS-Query zurückgreifen.

Für Excel 2010 und Excel 2013 gibt es Power Query als kostenlose Ergänzung. In beiden Versionen muss erst ein Add-In installiert werden, bevor die Befehle für den erleichterten Import aus lokalen Datenquellen oder aus dem Web auf der unten gezeigten Registerkarte verfügbar sind.

Excel 2013 - Registerkarte PowerQuery
Die Registerkarte Power Query in Excel 2013

Was sich in Excel 2016 ändert

In Version 2016 gehören die leistungsfähigen Werkzeuge zum Importieren, Aufbereiten und Bereinigen von Daten nun zum Excel-Standard. Sie stehen somit allen Anwendern sofort zur Verfügung. Das lästige Nachinstallieren entfällt.

Allerdings ist eine leichte Umgewöhnung erforderlich. Denn Microsoft verwendet a) nicht mehr den Namen Power Query und hat b) auch die gleichnamige Registerkarte entfernt.

Die Befehle, die mit Power Query in Excel 2010 und 2013 verfügbar waren, sind jetzt auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Abrufen und transformieren zusammengefasst.

Excel 2016 - Power Query offen
Power Query in Excel 2016 auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Abrufen und transformieren

Tipp: So geht der Aufruf der Befehle für den Datenimport schneller von der Hand

Die Gruppe Abrufen und transformieren habe ich per Rechtsklick auf den Gruppennamen in meine Symbolleiste für den Schnellzugriff eingebaut. So erreiche ich die Befehle für den Datenimport jederzeit mit nur einem Mausklick!